Datum/Zeit
21. Juni 2021
18:30

Konzert


Im Rahmen der Fête de la Musique am 21. Juni werden wir zwei Gruppen im Feinkost-Innenhof zu Gast haben: Das Indie Folk-Duo ‚Deen & Blumenstein‘ und den ‚Madrigio Chor Leipzig‘

  • 18:30 Uhr – Deen & Blumenstein
  • 19:45 Uhr – Madrigio Chor Leipzig

 

Deen & Blumenstein:Ben Deen und Jörg Blumenstein sind unabhängig voneinander schon lange musikalisch in Leipzig unterwegs! Blumenstein als Geiger, DJ und Experimentalmusiker (Love is Rare, Emilys Giant, Jakob Hummel) Deen als Singer-Songwriter (Ben Deen, getting private in public). Vereint durch einen schier unbändigen Drang auf die Bühne und bedingungslose Liebe zur Musik, bringen sie jetzt zusammen feinsten Indie/Folk auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Die beiden Bewegen sich zwischen den Sanften klängen die an einen jungen Damien Rice erinnern bis hin zu Melodiewahnsinn à la Frank Turner und schielen dabei immer wieder zum pöbelnden Tisch der Gallaghers. Live harmonieren die beiden wie kaum ein anderes Duo. Mit einer Mischung aus guten Songs, schönen Geschichten und Improvisation, ist jedes Konzert einzigartig und keines wie das zuvor. Blumensteins Geige erklingt den einen Moment Zart und wird im nächsten Moment gespielt wie eine E-Gitarre zu Hair Rock Zeiten. Deens Stimme bringt den Rock zurück in Folk und klingt doch immer wieder zerbrechlich und Sanft. Bei Deen&Blumenstein treffen zwei unterschiedliche Charaktere aufeinander und befeuern sich gegenseitig. Deen wird von Blumenstein’s souveräner Art und Erfahrung eingefangen wenn stimmlich die Pferde mit ihm durchgehen und kitzelt wiederum durch seine Energie facetten in Blumensteins Spiel heraus, die man bislang noch nicht kannte.‘

Madrigio Chor Leipzig: Madrigio ist ein Leipziger Kammerchor, der aus rund 20 Sängerinnen und Sängern besteht. Das Repertoire des Chores an a-capella-Werken reicht von Madrigalen über Volksliedbearbeitungen bis hin zu Kompositionen von Felix Mendelssohn-Bartholdy oder Max Reger sowie zeitgenössischer Chormusik. Entstanden ist der Chor aus einem Kreis sangesbegeisterter Freunde, dessen Leitung der Gitarrist Martin Steuber übernahm. Heute – kurz vor seinem 10jährigen Bestehen – wird der inzwischen als Verein organisierte Chor von der Musikpädagogin Sandra Havenstein geleitet.

 

 

[ zurück zum Kalender ]